Kontakt:

Betty-Reis-Gesamtschule
Birkenweg 2
41849 Wassenberg
Tel.: 02432/4918-0
Fax: 02432/4918-100

Menschen mit Mut - Einschulungsfeier des 5. Jahrgangs

Menschen mit Mut hat es in der Betty-Reis-Gesamtschule sicherlich schon immer gegeben, doch noch niemals hat ein Jahrgang sich für ein solches Motto entschieden. 162 neue Schüler/-innen, „Menschen mit Mut“ also, wurden am 30. August 2017 mit einer großen Einschulungsfeier willkommen geheißen.

Einschulung Neue 5 Einschulung Neue 5 
Einschulung Neue 5 Einschulung Neue 5

„Am besten hat mir das Turnen gefallen“, sagte Luca O. (5.4). „Da konnte man wirklich staunen, wie viel im Sportunterricht (Klasse 6.1 und 6.6 unter Anleitung von Helma Weber) gelernt worden ist.“ Seine neue Mitschülerin Fenja R. fand das Tanzen am besten. „Es hat genau zu unserem Motto gepasst!“, begründet sie mit Blick auf die Kostüme des ÄK-Kurses 7 (Leitung Astrid Grötsch und Elli Jansen). Die Großbuchstaben auf den T-Shirts ergaben im Schlussbild „Menschen mit Mut. Auch die vielen Gesangseinlagen durch die verschiedenen Chöre unter Leitung der Musiklehrerinnen Gisela Gatzen, Andrea Lemmen-Wahl, Sara Philippen und Regina Rücker wurden lobend erwähnen. Für gute Stimmung bei unseren neuen Fünftklässlern/-innen sorgte auch der Auftritt von Sprechern der jeweiligen Partnerklassen, die Einladungen zu gemeinsamen Aktionen überreichten. Dies alles trug trotz der gewohnt hohen Temperatur im voll besetzten Forum dazu bei, dass der Beginn der Schulzeit an der Betty-Reis-Gesamtschule sicherlich noch lange positiv in Erinnerung bleiben wird.

Einschulung Neue 5Einschulung Neue 5Einschulung Neue 5Einschulung Neue 5Einschulung Neue 5Einschulung Neue 5

Bereits vor der eigentlichen Einschulungsfeier hatten sich unsere neue Schüler/-innen, gefolgt von ihren Eltern und weiteren Angehörigen, zu einem ökumenischen Gottesdienst in das Forum begeben. Er stand ebenfalls unter dem Motto „Menschen mit Mut“ und wurde von Pfarrer Achim Roscher und Probst Thomas Wieners zelebriert.

Abteilungsleiterin Daniela Vahl begrüßte danach die gesamte Festgemeinde und lüftete das vorher gut gehütete Geheimnis: Wer sind die Klassenlehrer/-innen der „Menschen mit Mut“:

5.1  Martin Luther King Charlotte Förster und Dr. Achim Bresser
5.2   Nelson Mandela Maria Sieberg und Ingo Noack
5.3  Rosa Parks Marika Dinn und Daniela Lensing
5.4  Mahatma Gandhi Ewa Kowoll und Thomas Kranz
5.5  Malala Yousafzai Tonja Bramhoff und Dagmar Wilms
5.6  Alexander Schmorell  Lisa Julius und Alexa Wiemer

 

In ihrer Festrede hieß Schulleiterin Dr. Karin Hilgers unsere neuen Schüler/-innen im Namen der ganzen Schulgemeinde herzlich willkommen und stellte heraus: „Ihr seid unser allererster „Menschen mit Mut“- Jahrgang!“ Über eine allgemeine Charakterisierung von Mut als „Gegenteil von Furcht“ und besondere Eigenschaft, die zu Stolz und Selbstvertrauen verhilft und immer das Richtige im Blick hat, fand sie zu den einzelnen Symbolfiguren der Klassen. Dabei hielt sie sich nicht an die Reihenfolge der Klassen, sondern begab sich auf „eine Reise in vier Kontinente“. Über Europa, Alexander Schmorell war Mitglied der Gruppe „Die weiße Rose“, die im nationalsozialistischen Deutschland Widerstand gegen Hitler leistete, kam sie nach Indien zu Mahatma Gandhi, dem „Vater der indischen Unabhängigkeit von der Kolonialmacht England“, und Pakistan, wo sich die heutige 20jährige Malala Yousafzai und Friedensnobelpreisträgerin für den Zugang von Mädchen zu Schulbesuch und Bildung einsetzte. In Südafrika arbeitete Nelson Mandela, ebenfalls Friedensnobelpreisträger, sein langes Leben - er wurde 95 Jahre alt - und mit Erfolg für die Aufhebung der Rassentrennung, viele Jahre sogar als Staatspräsident. In den USA wirkte mit Martin Luther King eine weitere Symbolfigur gegen die Rassentrennung. Wie Mahatma Gandhi in Indien setzte er dabei auf gewaltloses Vorgehen, wurde aber leider 1968 von einem Attentäter erschossen. Als Auslöser der Bewegung in Amerika lässt sich jedoch Rosa Parks bezeichnen, deren Mut, nach schwerer Arbeit nicht für einen Weißen aufzustehen, in der Folge bewirkte, dass die Rassentrennung heute abgeschafft ist.

Einschulung Neue 5 Einschulung Neue 5 
Einschulung Neue 5 Einschulung Neue 5
Einschulung Neue 5 Einschulung Neue 5

An den neuen Jahrgang gewandt, fasste Dr. Hilgers zusammen: „Eure Menschen mit Mut sind sehr unterschiedlich, und trotzdem hat jeder und jede auf ihre Weise sicher Angst und Furcht gehabt und das überwunden. Alle haben sich auch für andere eingesetzt. Alle sind deswegen schon einmal angeeckt – aber sie haben auf Gewalt verzichtet. Ich freue mich auf einen Jahrgang voller mutiger Menschen mit Gerechtigkeitsgefühl, mit Mut und kreativen Ideen, wenn es darum geht, auch bei Konflikten gewaltlos zu bleiben. Willkommen, alle zusammen!

Einschulung Neue 5 Einschulung Neue 5

Zukunftsschulen NRW
Landesprogramm Bildung und Gesundheit
Schulentwicklungspreis Gute gesunde Schule
Jugend debattiert
Europaschule in NRW